Donnerstag, 23. Februar 2012

[DIY] Fake Dip Dye Hair

Blaue Haarspitzen.
Heute gibt es mal wieder ein Haarexperiment: Der Dip Dye Hair Trend interessiert mich durchaus, allerdings würde ich die Haare nicht dauerhaft bunt färben wollen. Das muss ich ja auch nicht, denn zur Karnevalszeit sind die Geschäfte voller temporärer Haarfärbemittel.^^

Hier ein kleines Video zum Entstehungsprozess:
Die benutzten Produkte:
Links: Bright Light Hair Gel in Blau aus dem Schlecker. Rechts: P2 Cirque de Beauté Hair Mascara in 020 Into The Spotlight.
Hier das Ergebnis direkt nach dem Auftrag: Das Blau ist recht satt, allerdings kamen mir die Haar so verklebt vor. Deshalb habe ich nochmal kräftig durchgekämmt!^^
Durch das Auskämmen löst sich ein Teil der Farbe wieder, die sich ja wie eine Schicht um die Haare legt. Dadurch entsteht allerdings auch dieser leicht pastellige Effekt der für Dip Dye Hair so typisch ist. Nach dem Auskämmen habe ich mit der P2 Hair Mascara noch ein paar Strähnchen nachgezogen.^^ In dem Outfit war ich dann auch bei der Arbeit!
Hier die Hair Mascara am unteren Wimpernkranz. Sehr deckend, und ich hatte auch keine Proleme mit dem Produkt am Auge. (Brennen, Jucken oder Krümmeln.)
Zum Fazit: Dip Dye Hair sieht schon cool aus! Allerdings ist diese Karnelvalsfarbe nicht ganz das Wahre: Die Haare fühlen sich steif an und sehen strähnig aus. Nichtsdestotrotz würde ich es wohl nocheinmal machen wenn ich Lust auf bunte Spitzen hätte.

Die umwerfend hübsche Lena hat ihre Haare richitg echt gedipdyed. Wie, zeigt sie euch HIER.

Bunte Haarspitzen: Würdet ihr es mit Karnevalsfarbe mal testen?

Rookie ★

Der Winter geht weiter:



Kommentare:

  1. Also ich finde ja, dass das bei leicht gewellten Haaren besser aussieht! :)

    AntwortenLöschen
  2. Gefällt mir an Dir total gut. Wobei ich mich nicht zu blau durchringen könnte :)
    Liebste Grüße,
    M E L O D Y

    AntwortenLöschen
  3. Das sieht richtig cool aus" Da bekomme ich lust aufs Färben. Ich hab allerdings nur schulterlange und sehr dunkle Haare, ich denke, da sieht das nicht so gut aus.

    AntwortenLöschen
  4. Sieht bei dir echt gut aus!
    Ich würde das gern mit blond bei mir machen, aber nicht bei meiner momentanen Arbeit!

    AntwortenLöschen
  5. Also ich find auch es sieht toll aus :), jedoch finde ich dieses "eingedippte" nicht so toll, eher wie hier (http://www.violetlebeaux.com/) mit einem schönen übergang :3

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Sehr hübsch!^^ Aber ich glaube die Karnevalsfarbe ist da nicht so flexibel! ;)

      Löschen
  6. Boah, da hab ich jetzt direkt Bock drauf. Aber wenn dann richtig ^^ Werd ich mal bei meinem nächsten Frisörbesuch mit einplanen :D

    (möp, Rookie.. schalt das Captcha aus, ich kanns nicht entziffern xD)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. What? Ich hab es beim einrichten des Blogs direkt abgestellt... Hmpf, Blogger!

      Löschen
  7. Ich hab mir einige bunte Strähnen zum Reinklippen bestellt, ich denke ich werde mir auch irgendwann mal ein paar Echthaarsträhnen bestellen und die dann richtig einfärben :)

    AntwortenLöschen
  8. steht dir zumindest richtig gut :D mein bruder hat auch immer bunte uv-farbe benutzt, vor einigen jahren, wenn er weggegangen ist XD schade nur, dass dieses farbgel immer so schrecklich hart wird!

    AntwortenLöschen
  9. also auf dem ersten Bild mit blau dachte ich noch "bääh nee" (so Nadine Erdbeerkäse mäßig^^) aber das Bild danach - Hammer! Sieht echt toll aus! Generell reizt mich Dip Dye schon länger, aber ich hab glaub net die Eier, das mit richtiger Haarfarbe zu machen.
    Wollte wir übrigens auch mal generell ein riesiges Kompliment machen, du bist sehr inspirierend! Ich mag deinen Blog total gern :)

    LG
    Katie

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke!^^ Auf dem ersten Bild gefällts mir auch nicht. Dip Dye muss irgendwie pastellig sein! Aber man kanns ja auskämmen! ;)

      Löschen
  10. Ich finde sowas ja schon irgendwie spannend, aber auch mit so einer Karnevallsfarbe würde ich es nicht ausprobieren, weil ich viel zu viel Angst habe, dass noch trotzdem noch Farbe in meinen (blondierten) Haaren zurückbleibt...

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich garantiere zwar für nichts, aber da müsstest du die eigentlich keine Sorgen machen. Ich habs ganz normal ausgewaschen und es ist absolut nichts übrig geblieben! Die Farbe dringt ja nicht in die Haarstruktur ein, sondern es ist eine Creme die die Haare ummantelt.

      Löschen
  11. Hihi, ich finde es lustig und werde es mit einer anderen Farbe bestimmt mal nachmachen. Hoffe, dass man bei meinem dunklen Haar ein Ergebnis sieht.

    :-*

    AntwortenLöschen
  12. Das letzte Foto sieht ja sowas von gut aus! :-)

    AntwortenLöschen
  13. Dip dye werde ich auch mal ausprobieren!

    AntwortenLöschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...