Montag, 19. März 2012

[Testing Testing] Fake Tattoos

Das ist so cool!
Vor einiger Zeit habe ich eine wirklich coole Kooperationsanfrage von Fake Tattoos bekommen. Hierbei handelt es sich im Prinzip um die temporären Tattoos die wir aus Kindertagen kennen, nur mit viel interessanteren Motiven!
Schließlich hatte ich dann diesen Bogen mit vier Schriftzügen in der Post. "Sono la mia arte" ist italienisch und bedeutet so viel wie "Ich bin mein eigenes Kunstwerk", und kostet auf der Website 5,50€. Ich habe mir die Tattoos nicht ausgesucht und war beim Öffnen des Umschlages ein bisschen enttäuscht... Schnöde Kalligraphie! Aber die Bedeutung finde ich sehr symphatisch!
Nun zur Anbringung: Die Haut sollte ölfrei und trocken sein. Dann zieht man die Schutzfolie ab, drückt den Streifen auf die Haut und tupft mit einem nassen Lappen solange darauf bis sich das Tattoo von der Transferfolie löst. Fertig! Um es wieder abzulösen soll Babyöl oder Make up Entferner verwendet werden.
Ich habe mich für meinen rechten Unterarm entschieden, da der Spruch doch recht lang ist. Die Reaktionen in meinem Umfeld fand ich am ersten Abend sehr Unterhaltsam: Oh, ich wusste gar nicht das du dich tätowieren lassen wolltest! Was bedeutet das denn? Das sieht ja frisch gestochen aus! Im Allgemeinen waren die Reaktionen sehr positiv, und als ich dann von dem schwedischen Onlineshop erzählt habe wurden die Augen ganz groß.^^
Hier der Zustand des Tattoos nach 4 Tagen: Ich hab es nicht geschont! Auf der Arbeit ist es beim Gläser spülen mit schöner Regelmäßigkeit nass geworden und auch das Duschen hat es gut überstanden. Man sollte allerdings nicht mit dem Handtuch darüber rubbeln, nur vorsichtig abtupfen.

Es haben sich zwar leichte "Schwachstellen" in der Schrift gebildet, aber ich finde es hat sich gut gehalten. Ich habe es dann irgendwann abgerubbelt weil ich es nicht mehr sehen konnte.^^


Habt ihr mal versucht etwas auf eurem Unterarm zu fotografieren? Echt kompliziert!^^ Nun zum Fake Tattoos Onlineshop: Der Shop liegt wie gesagt in Schweden liefert aber weltweit. Die genauen Versandkosten kenne ich leider nicht, aber im März liefert Fake Tattoos weltweit versandkostenfrei!
Man kann sogar seine eigenen Vorlagen hochladen und auf Tattoofolie drucken lassen... Allerdings erst ab einer Stückzahl von 100.

Wie gefällt euch die Idee temporäre Tattoos für Erwachsene herzustellen? Es ist auf jeden Fall eine tolle Möglichkeit einfach mal auszuprobieren wie man sich mit einem Tattoo so fühlt... Ich habe ja bereits ein kleines, aber so ein großes am Unterarm wäre nichts für mich... Ständig darauf angesprochen zu werden nervt. Irgendwie hatte ich das Gefühl das fremde Menschen in meine Intimsphäre eingreifen, in dem sie mich dauernd nach der Bedeutung fragen. Aber das kenne ich ehrlich gesagt kenne ich das schon von meinem Echten! Und das einige Leute sich dann auch noch aufgefordert fühlen dich anzufassen... Trotzdem würde ich gerne noch ein paar Sachen ausprobieren. Wie mir zum Beispiel ein Tattoo seitlich auf den Rippen gefällt. Da bietet sich ein Fake Tattoo natürlich an.^^

Für alle die versucht sind zu bestellen: Mit dem Code "Disco fever" erhaltet ihr 10% Rabatt. 


Rookie ★  

Kommentare:

  1. ... finde ich toll! Zumal man temporär ja nicht viel falsch machen kann. Wobei ich dann die Airbrush-Variante bevorzuge. Die hält bombenfest und löst sich auch nicht ab, bevor man nicht mit Seife oder MU-Entferner drangeht.
    LG, Marie <3

    AntwortenLöschen
  2. und zack, bestellt. danke für den tipp :)
    für nen schisser wie mich, der kein tattoo machen lassen will, perfekt ^^
    lg, arina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hach, ich bin grade auch noch am Überlegen was ich haben möchte.^^

      Löschen
  3. Ich bin selbst mehrfach tattoowiert und finde solche Dinger net so pralle. Tattoos sind eine Lebenseinstellung und für mich kein Mainstream "ich will cool sein und muss ein Tattoo haben Ding". Leider ist es oft so, aber für mich ist es das nicht und ich lache über die, die sich irgendwelche Tribals oder Arschgeweihe aus Mode haben stechen lassen! ;) Meine Tattoos haben alle eine Bedeutung, die ich, auch wenn mich wer fragt, selten preis gebe. Mit dem Anfassen kenne ich gar nicht :)

    AntwortenLöschen
  4. Ich finde das ziemlich cool, vorallem kann man die Fakes auf Fotos kaum von echten Tattoos unterscheiden. Bin noch am überlegen, ob ich es auch mal wagen soll.

    Auf der einen Seite hätte ich schon ganz gern ein Richtiges, aber ich habe noch keine passende Körperstelle gefunden, es soll mir ja im Berufsleben nicht im Weg stehen...

    AntwortenLöschen
  5. Woher ist dieses wunderwundervolle Kleid?

    AntwortenLöschen
  6. Die Idee ist nicht schlecht, so kann man vorab ausprobieren wie das Umfeld darauf reagiert, insbesondere Arbeitgeber. Wenn man jeden Tag mit Kunden zu tun hat wird man nicht so schnell angestellt mit nem sichtbarem Tattoo.

    Ich habe eines auf dem rechten Unterarm und das zweite aufm rechten Fuß und kenne das mit dem Nachfragen oder antatschen garnicht. Die erste Zeit wurde hier und da mal nach gefragt und geguckt, aber ich finde das legt sich relativ flott.

    Probleme hatte ich mit Arbeitgebern oder Kunden auch noch nie. Ich hatte sogar ne ältere Dame die mir sagte das sie mein Tattoo total "Cool" findet. :D

    Trotzdem sollte die Entscheidung für ein Tattoo gut überlegt sein. Soetwas bleibt fürs Leben, und sollte nicht gestochen werden nur weil es gerade Trend ist. ;)
    Also Daumen hoch für diese Seite. :)

    LG
    Jasmin

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Mhm, ich glaube ich habe da einfach das Pech das ich in einer Kneipe arbeite. Wenn ich da dann ein Glas auf den Tisch stelle und die mein tattowiertes Handgelenk entdecken packen sie mich und halten es sich 2cm vor die Augen... -.- Der Alkohol enthemmt die Gäste da natürlich.

      Aber ich liebe mein Tattoo!^^

      Löschen
  7. Die Auswahl in dem Shop ist wirklich gut, ich hab ihn mir gerade mal angesehen. Auf der anderen Seite finde ich, dass Fake-Tattoos eher was für kleine Kinder sind... Ich fand das auch bei Chanel irgendwie blöd. Ganz oder garnicht ;)
    Liebe grüße,
    M E L O D Y

    AntwortenLöschen
  8. Irgendwie finde ich diese Fake Tattoos doof, könnte zwar eine Hilfe zur Entscheidungsfindung sein, wenn man sich ein echtes stechen lassen möchte, aber ich würde dafür kein Geld ausgeben.
    Ich habe auch ein kleines am Handgelenk und eines auf dem linken Rippenbogen und liebe beide!! Allerdings war der Rippenbogen schon sehr schmerzhaft.

    AntwortenLöschen
  9. Ich finde auch, solche Fake Tattoos sind super zur Entscheidungsfindung, einfach um mal auszuprobieren wie man sich damit im Alltag fühlt-aber auf Dauer finde ich sie nicht so toll. An sich ist der Unterarm aber ne coole Stelle für ein Tattoo. Grüße ;) Leonie

    AntwortenLöschen
  10. ach wenn dann richtig .. man lebt doch nur einmal, und ein tattoo kann wohl kaum der größte fehler sein den man macht ;)

    AntwortenLöschen
  11. ich find schön für den sommer!
    erinnert mich an kondheit, gabs doch auch so fake tattoos in den zeitschriften drinn :)
    mit dem text find ich aber viel schöner als bild-motiv!

    AntwortenLöschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...